• Folgen Sie uns regelmäßig:
  • Twitter Xing Facebook
Beiträge mit dem Label "DIVERGENZ" werden angezeigt:
text_137_1352761036.jpg

Mache das Gegenteil des Marktführers!

Auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern / Produkten bietet es sich an, nach divergenten (Sub) - Kategorien zu suchen. Um eine eigene Position im Markt zu finden, sollte man unbedingt überprüfen, ob man nicht das Gegenteil des Marktführers machen sollte. Die USA Hamburger - Kette "In-N-Out" ist mit diesem Konzept sehr erfolgreich, weil Sie genau das Gegenteil von Mc Donalds und Burgerking macht. ...mehr
text_133_1341145933.jpg

Gesättigte Märkte erfolgreich angreifen.

Viele Marketer glauben, dass die meisten Märkte gesättigt sind. Diese Denkrichtung ist nicht unbedingt falsch, jedoch gibt es Lücken, die es gilt, zu erschließen und zu entwickeln. Das Beispiel "Arizona Eistee" verdeutlicht diese  Denkrichtung, welches auch als Divergenz - Prinzip bekannt ist. ...mehr
text_126_1333207742.jpg

(Negativ) Prognose eingetroffen!

Markendehnungen sind besonders beliebt, scheitern aber daran, dass die Verantwortlichen nicht wissen, wann Markendehnungen erfolgsversprechend sind und wann nicht. Zwei großen Marken habe ich eine Negativprognose prophezeit, die zwischenzeitlich auch eingetroffen sind. ...mehr
text_118_1325761800.jpg

Gehen Sie gelassen in die nächsten Strategiemeetings.

In meinem Inhouse Seminar werden Sie mit einer Marketing - Philosophie bzw. einem Markterklärungsmodell vertraut gemacht, welche praxisbewährt und zukunftstauglich ist. Mit diesem Wissen  können Sie gelassen in die nächsten Startegiemeetings gehen. ...mehr

"Samsung und Panasonic" unterscheiden sich nicht!"

Märkte ohne Hierarchien sind in der Regel eher Produktmärkte und keine Markenmärkte, auch wenn sehr viele Marken im Markt vorhanden sind. Der Markt für Flachbildfernsehgeräte - außerhalb des Premiumsegments - gehört m.E. dazu.

...mehr

Der teuerste Tee der Welt. Eine unglaubliche Story.

"Storytelling" ist eine Technik, um sich von der Masse abzusetzen. Der Aquavit "Linie" macht uns das seit Jahrzehnten vor. Aber auch im Tee - Segment gibt es eine ungewöhnliche Story.

...mehr

Das katholische und evangelische Bier.

Um die Märkte optimal auszuschöpfen, müssen die Akteure (hier die Marken) den größtmöglichen Abstand zu den anderen Akteuren finden. Am besten geht das mit den Divergenz Überlegungen.

...mehr

Divergenz: Die Grundlage für Ihre Innovationen!

Innovationen müssen sich abheben und kontrastreich im Markt auftreten. Die richtige d i v e r g e n t e Positionierung ist der Schlüssel zum Erfolg.

...mehr

Das Lebensmittelrecht als Marketing - Instrument.

Divergent im Mark zu arbeiten, beudeutet auch gleichzeitig, die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu kennen und sie wettbewerbsrechtlich geschickt so geschickt platzieren, dass Sie Ihr Terrain abgesteckt haben, bevor es ein anderer tut. Seit neuesten bieten wir diese Beratung unter unserem  Divergenzdach an.

...mehr

Divergenz contra Konvergenz

Ab und zu entflammt die alte Diskussion auf, welche der beiden "Philosophien" erfolgreicher ist. In diesem Artikel erhalten Sie die Antwort,

...mehr

Marketing ist kein Kampf der Geschmacksnerven!

Unternehmen, die nur auf die "Besser Strategie" bauen, verlieren im Markt. Das Motto lautet: "Anders sein ist wichtiger als besser sein".

...mehr

Bremst die "Red Bull Cola" das Gesamtergebnis?

Brand Extension widersprechen eigentlich dem Konzept der Einzigartigkeit. Dennoch scheint diese Strategie eine Modeerscheinung zu sein, obwohl die meisten daran scheitern.

...mehr

Was heißt eigentlich Divergenz Marketing?

Vielleicht haben Sie schon öfters darüber nachgedacht, warum einige Marken erfolgreich sind, andere jedoch nicht. Uns erging es genauso. In den Warengruppen, wo wir hauptsächlich i. d. Vergangenheit tätig waren (Süßwaren und Getränke), stellten wir fest, dass z.B. die erfolgreichen Initiativen grds. 2 Merkmale aufwiesen:

  • man war „neu“ und man eröffnete quasi ein neues Segment im Markt
  • man nutzte für dieses neue Segment eine neue, eigenständige Marke


Die erfolglosen Initiativen fielen u.a. durch folgende Merkmale auf:

  • man „bediente“ bestehende Marktsegmente
  • es handelte sich haupts. um Line – und Brand Extension, also die Nutzung / Kapitalisierung bestehender Marken


Vielleicht werden Sie jetzt sagen, dass das ja ein „alter Hut“ ist. Mag sein, mag aber auch nicht sein.

Al Ries, erfolgreicher Buchautor (The Battle for your mind) und einer der Top 10 Marketingberater in den USA hat sich schon sehr früh mit dieser Fragestellung beschäftigt und dabei viele Gesetzmäßigkeiten im Markt erkannt.


Erfahren Sie mehr:

icon PDF Download: Was heißt Divergenz Marketing?

© Heinz Günther, all rights reserved
  Seitenanfang Zum Seitenanfang springen